Veranstaltungsarchiv

Direkt zum Inhalt Anmelden | English | Français

Veranstaltungen am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung und DaF/DaZ

Kolloquium für externe Promovierende 2017
Am 09.08.2017. Informationen und Programm hier.
EOL-Arbeitsreffen
Am 12.07.2017 fand am Fachgebiet ein Arbeitstreffen von EOL statt, an dem Jonas Erin, Britta Hufeisen, Leslie Neumann und Samantha Wickremasinghe teilgenommen haben.
Disputation Noora Vidgren
Am 19.06.2017 fand die Disputation der Arbeit Deutsch nach Englisch und Schwedisch – Subjektive Theorien finnischer DaF-Lernender über das Lernen von mehr als einer Fremdsprache und die zwischensprachliche Interaktion von Frau Noora Vidgren statt.
ERASMUS-Partnerschaft
21. und 22. März 2017: Arbeitsbesuch von Studiendekanin Dr. Christine Fredriksson und Universitätslektor Dr. Magnus Ängsal Petterson von der Universität Göteborg, Schweden, zur Vorbereitung einer ERASMUS-Partnerschaft auf Fachgebiets- bzw. Institutsebene sowie zur Besprechung einer Adaptation einer Publikation zur deutschen Wissenschaftssprache (Schade, Drumm/Henning/Hufeisen/Geuen) für den skandinavischen Germanistikmarkt.
Arbeitstreffen der Sektion A6 FACH- UND BERUFSKOMMUNIKATION IN FORSCHUNG UND LEHRE
9. März 2017: Erarbeitung der Sektionenstruktur und Programmentwurf für diese Sektion.
Prof. Dr. Carolina Flinz, Universität Pisa/Italien.
Kolloquium Mehrsprachigkeit, multiples Sprachenlernen und plurilinguale Diskurse
Treffen der internen und externen DoktorandInnen der Universitäten Bremen (Prof. Nicole Marx) und Darmstadt (Prof. Britta Hufeisen) am 3. und 4. März 2017. Informationen hier.
GAL-Forschungsfokus Geflüchtete
Am 10. und 11. Februar 2017 fand das zweite Arbeitstreffen zum GAL-Forschungsfokus Geflüchtete am Fachgebiet statt. Informationen hier.
Forschungsprojekt Fachsprache von Anfang an
Am 02.12.2016 fanden Gespräche mit der Vorsitzenden des Sprachenrates des Landes Bremen, Dr. Bärbel Kühn und Lejla Preljevic statt.
Disputation Sara Vicente
Am 03.11.2016 fand die Disputation der Arbeit Professionelle Sprachkompetenz für den Unterricht. Eine Studie zu epistemischen Überzeugungen angehender und berufstätiger Deutschlehrender im DaF-Kontext von Frau Sara Vicente statt.
Disputation Fränze Scharun
Am 02.11.2016 fand die Disputation der Arbeit Frühkindliche(r) Spracherwerb, Mehrsprachigkeit und sprachliche Bildung im Kontext von Immersion – eine videogestützte Interviewstudie zu den subjektiven Sprachbildungstheorien von KrippenerzieherInnen von Frau Fränze Scharun statt.
Forschungskolloquium Raum und Fremdsprachenunterrricht
Am 14.10.2016 fand das Forschungskolloquium Raum und Fremdsprachenunterricht an der TU Darmstadt statt. Tagungsprogramm.
KIVA-Gastprofessur Prof. Dr. Larissa Aronin
Im Sommersemester 2016 hielt Prof. Dr. Larissa Aronin von der Universität Haifa (Israel) als KIVA-Gastprofessorin ein Blockseminar zum Thema „Sociology of language for scientists (MINT)“. Die Veranstaltung fand an vier Wochenenden im Juni statt und war für alle interessierten Studierenden geöffnet.
Gastvortrag Dr. Erkan Gürsoy
Am 14.06.2016 hielt Dr. Erkan Gürsoy von der Universität Duisburg-Essen einen Gastvortrag zum Thema Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen (SchriFT). Dr. Erkan Gürsoy promovierte 2014 zum Thema Textkohäsion und -kohärenz in den Zentralen Prüfungen 10 Mathematik unter den Bedingungen migrationsbedingter Mehrsprachigkeit. Im Zuge dessen untersuchte er das Verständnis von Aufgabenstellungen durch Schülerinnen und Schüler und entwickelte daraus Überlegungen für den sprachsensiblen Mathematikunterricht. Seit 2014 arbeitet er als wiss. Mitarbeiter im Institut für Deutsch als Zweit-/Fremdsprache der Universität Duisburg-Essen im Projekt Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen (SchriFT).
Jubiläum: 10 Jahre Fachgebiet Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit
2016 besteht das Fachgebiet Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit seit 10 Jahren. Aus diesem Anlass fand am 10. und 11.06.2016 eine Jubiläumsveranstaltung (Programm hier) mit Vorträgen von aktuellen und ehemaligen Angehörigen des Fachgebietes statt.
Gastvortrag
Am 06.06.2016 hielt Frau Daniela Gatto, M.A. (Sharewood Park College, Edmonton/Ab, Kanada, Department of Foreign Languages) einen Gastvortrag zum Thema Spracherwerb eines dreisprachig aufwachsenden Kindes – Betrachtung aus forschungsmethodischer Perspektive .
Weiterbildung in Sprachenerwerb und Interkulturalität für ehrenamtliche Deutschlehrende
Das Sprachenzentrum und das Fachgebiet Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit der TU Darmstadt bildeten in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Darmstadt und dem Sozialkritischen Arbeitskreis Darmstadt e.V. ehrenamtlich tätige Deutschlehrende in der Vermittlung der Fremdsprache Deutsch weiter. In dreistündigen Kurzworkshops konnten die Lehrenden ihr Wissen über Alphabetisierung, Mehrsprachenerwerb, Lehrwerke, Landeskunde und Interkulturelle Kompetenzen erweitern und vertiefen. Mittlerweile berichtete die Presseabteilung der TU von diesem Projekt (siehe hier).
Weitere Informationen zu diesem Projekt sowie das Programm der Weiterbildung finden Sie hier.
Disputation Stefanie Mehler
Am 30.11.2015 fand die Disputation zum Thema E-Portfolio im Lehramtsstudiengang Deutsch. Eine qualitative Studie zur Auswahl von Portfolio-Produkten von Frau Stefanie Mehler statt.
Arbeitstreffen im Projekt „Sprachsensibles Unterrichten fördern“
Im Rahmen des Projekts „Sprachsensibles Unterrichten fördern – Angebote für den Vorbereitungsdienst“ traf sich am 20.11.2015 die Arbeitsgruppe für die Sprachenfächer an der TU Darmstadt, um Fortbildungen für Fachleitungen zu planen.
Disputation Heidi Seifert
Am 28.10.2015 fand die Disputation der Arbeit Früher (Fremd)Sprachenerwerb im Elementarbereich. Eine empirische Videostudie zu Erzieherin-Kind-Interaktionen in einer deutsch-englischen Krippeneinrichtung von Frau Heidi Seifert statt
Disputation Jana Behrend
Am 17.09.2015 fand die Disputation der Arbeit Germanische Interkomprehension im universitären Bereich als Möglichkeit zur Förderung rezeptiver Mehrsprachigkeit in der Europäischen Union. Subjektive Theorien von Studierenden zum Erschließen fremdsprachlicher Lesetexte nach EuroComGerm-Ansatz von Frau Jana Behrend statt.
Kolloquium des Fachgebiets Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit
Am 17. und 18.09.2015 fand das Kolloquium der internen und externen DoktorandInnen von Prof. Dr. Britta Hufeisen statt. Zwei Tage lang wurden Forschungsskizzen vorgestellt und Teilaspekte laufender Dissertationsstudien diskutiert.
Disputation Andrea Ressel
Am 22.07.2015 fand die Disputation der Arbeit Bertolt Brecht in den USA. Studien über den sprachlichen, künstlerischen und gesellschaftlichen Akkulturationsprozess in der Phase des amerikanischen Exils von Frau Andrea Ressel statt.
Gastvortrag
Am 22.06.2015 hielt Assoc. Prof. Dr. Larissa Aronin einen Gastvortrag zum Thema Germans and the German Language in Israel am Fachgebiet.
Nähere Informationen zum Vortrag erhalten Sie hier.
Disputation Linyan Fan
Am 09.03.2015 fand die Disputation der Arbeit Deutsch nach Englisch in China. Subjektive Vorstellungen Lehrender über das Deutsch-als-L3-Lehren von Frau Linyan Fan statt.
Gastvortrag über den Koordinationskreis Asyl
Herr Johannes Borgetto berichtete am 27.01.15 aus seiner Arbeit für Asylsuchende. Der Titel des Vortrags lautete „SEGIDA – Spracherwerb gewährt: Integration Darmstädter Asylsuchender“.
Gastvortrag zu Mehrsprachigkeit in Kenia
Am 26.01.2015 hielt Frau Victoria Oketch einen Gastvortrag zum Thema „Mehrsprachigkeit in Kenia“.
Gastvortrag über den Koordinationskreis Asyl
Herr Johannes Borgetto berichtete am 27.01.2015 aus seiner Arbeit für Asylsuchende. Der Titel des Vortrags lautete „SEGIDA – Spracherwerb gewährt: Integration Darmstädter Asylsuchender“.
Gastvortrag zur Alphabetisierung
Frau Prof. Dr. Ruth Albert von der Philipps-Universität Marburg hielt am 04.11.2014 einen Gastvortrag zum Thema „Methoden der Alphabetisierung in der Fremd- und Zweitsprache Deutsch“ am Fachgebiet.
Erasmus-Gastdozenturen in Posen
Frau Carmen Kuhn und Frau Ute Haarmann waren vom 13.-17.10.2014 an der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen, Polen, als Erasmus-Gastdozentinnen tätig. Der Aufenthalt diente u.a. der Aufrechterhaltung der Partnerschaft zwischen der AMU und der TU Darmstadt.
Das Projekt PlurCur in Darmstadt
Im Rahmen der Initiative des Goethe-Instituts DEUTSCH 3.0 – Debatten über Sprache und ihre Zukunft fand am 09./10.10.2014 ein Netzwerktreffen des Projekts PlurCur an der TU Darmstadt statt. In diesem Projekt des Europäischen Fremdsprachenzentrums beschäftigen sich Schulen in ganz Europa mit dem Umsetzung eines Gesamtsprachencurriculums. Einen ausführlichen Bericht über das Treffen finden Sie hier.
Disputation Sandra Ballweg
Am 03.09.2014 fand die Disputation der Arbeit Portfolio im Fremdsprachenunterricht. Zur Perspektive Lehrender und Lernender auf die Arbeit mit einem Portfolio im Kontext der Schreibförderung von Frau Sandra Ballweg statt.
Disputation Sandra Drumm
Am 08.08.2014 fand die Disputation der Arbeit Sprachbildung im Biologieunterricht: Eine qualitative Studie zu Vorstellungen von Lehrenden an Schulen zum Fach und dessen Sprache von Frau Sandra Drumm statt.
Kolloquium 2014
Am 24./25. Juli 2014 fand das jährliche Kolloquium der internen und externen DoktorandInnen von Frau Prof. Hufeisen statt. Das Programm finden Sie hier.
Besuch von der Högskolan Dalarna
Am 19. Mai 2014 waren VertreterInnen der germanistischen Abteilung der Högskolan Dalarna in Falun, Schweden, zu Fachgesprächen zu Gast am Fachgebiet.
Besuch aus Ungarn: PlurCur-Gespräche
Am 02. Mai 2014 besuchten Frau Gabriella Perge und Frau Enikő Jakus von der Eötvös Loránd Universität in Budapest das Fachgebiet. Sie promovieren im Bereich Mehrsprachigkeitsforschung und suchen daher den Austausch mit anderen ForscherInnen in diesem Bereich sowie insbesondere mit dem Projekt PlurCur.
Gastvortrag: Sprachbedarfe ermitteln
Am 10.02.14 hielt Herr Michael Seyfarth von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg einen Gastvortrag zum Thema „Sprachbedarfe ermitteln – Sprachbedarfsanalysen am Beispiel von Touristenführer/inne/n“ halten.
Das Abstract zum Vortrag finden Sie hier.
Gastvortrag: Mit Englisch zum Deutschen
Am 03.02.14 hielt Herr Frank Nickel von der Technischen Universität Dresden am Fachgebiet einen Gastvortrag mit dem Titel „Mit Englisch zum Deutschen – Vom Nutzen des Fremdsprachenvorwissens in Japan“, in dem er sein Dissertationsvorhaben vorgestellt hat.
Das Abstract zum Vortrag finden Sie hier.
Gastvortrag
Frau Prof. Dr. Magdalena Michalak von der Universität zu Köln hielt am 20.01.14 um 10 Uhr einen Gastvortrag zum Thema „Dokumentation des berufsbiografischen Prozesses in der neuen Lehrerausbildung“ am Fachgebiet.
Bildungspartnerschaft mit der Stadtteilschule Arheilgen geschlossen
Die TU Darmstadt ist mit der Stadtteilschule Arheilgen eine Bildungspartnerschaft zum Thema Deutsch als Zweitsprache eingegangen. Für Studierende unseres Fachgebiets ergeben sich dadurch vielfältige Möglichkeiten, in dieser Schule Praxiserfahrungen zu sammeln.
Nähere Informationen finden Sie hier.
Internes Netzwerktreffen PlurCur
Vom 09.10. bis zum 11.10.13 richtete das Fachgebiet ein internes Netzwerktreffen des EFSZ-Projektes PlurCur aus, zu dem Gäste aus verschiedenen europäischen Ländern anreisten.
Kolloquium 2013
Am 5./6. September fand das jährliche Kolloquium der internen und externen DoktorandInnen von Frau Prof. Hufeisen statt. Das Programm und die Abstracts zu den einzelnen Beiträgen finden Sie hier.
KIVA-Gastprofessur
Vom 01.04.13 bis zum 31.07.13 arbeitete Herr Prof. Dr. Chris Merkelbach von der National Taiwan University, Taipeh, als KIVA-Gastprofessor am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung und DaF/DaZ. Seine Forschungsschwerpunkte sind Deutsch als Fremdsprache, Fremdsprachenlehrmethodologie und E-learning.
Café-Gespräch
am 25.07.13 zum Thema Interkulturelle Kommunikation in der Schreibberatung mit Prof. Dr. Sylwia Adamczak-Krysztofowicz, Adam-Mickiewicz-Universität Posen, Polen.
Vorträge
Frau Dr. Sabine Jentges von der Radboud Universiteit Nijmegen hat am 01. und 02. Juli 2013 zwei Gastvorträge gehalten:
Spurensuche: Stadt lesen als urbanes Palimpsest – Konzepte und Anregungen für einen interkulturell orientierten DaF-Unterricht und
Mehr als Tulpen und Windmühlen: Praktikum, Studium und Arbeitsmöglichkeiten im Bereich DaF und Germanistik in den Niederlanden
Disputation Lina Pilypaityte
Am 01.07.2013 fand die Disputation der Arbeit Fremdsprachenlehrerausbildung zwischen Qualitätsansprüchen und Realität. Auseinandersetzung mit exemplarisch ausgewählten Forderungen an die deutsche Fremdsprachenlehrerausbildung, ihren Hintergründen und ihrer Umsetzung von Frau Lina Pilypaityte statt.
EuroComGerm-Konferenz
An der Universität Reykjavik fand vom 20.06. bis zum 26.06.13 eine Konferenz zum Projekt EuroComGerm statt, an der auch Prof. Hufeisen teilnahm.
Kooperationsgespräche
Am 10./11.03.2013 wurden mit Beate Lindemann, Universität Tromsö, und Johannes Brinkmann, Wirtschaftsuniversität Oslo, Kooperationsgespräche wegen einer CLILiG-Handreichung geführt.
Disputation Johanna Klippel
Am 10.03.3013 fand die Disputation der Arbeit Sprachlernsituation Auslandsstudium. Eine qualitative Studie zu Lernerfahrungen ausländischer Studierender in Deutschland von Frau Johanna Klippel statt.
KIVA-Gastprofessur
Im Wintersemester 2012/13 war Frau Dr. habil. Sylwia Adamczak-Krysztofowicz von der Adam-Mickiewicz-Universität, Poznań, Polen, am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung und DaF/DaZ als KIVA-Gastprofessorin tätig. Ihre Erfahrungen an der TU Darmstadt schildert sie hier kurz.
Vortrag
Am 04.02.13 hielt Frau Prof. Dr. Elke Montanari von der Universität Hildesheim einen Gastvortrag zum Thema „Gewalt in kindlichen Erzählungen. Zum Erwerb von Diskursfähigkeit.“.
EuroComGerm
Das Treffen der Arbeitsgruppe EuroComGerm fand am 24.09.2012 von 9:00-18:00 Uhr am Fachgebiet für Mehrsprachigkeitsforschung/DaF/DaZ statt.
Kolloquium 2012
Am 30./31. August 2012 fand das Kolloquium der internen und externen DoktorandInnen von Frau Prof. Hufeisen statt. Das Programm und die Abstracts zu den einzelnen Beiträgen finden Sie hier.
Erasmus-Gastdozentur
Vom 11.07.12 bis zum 13.07.12 besuchte Frau Dr. habil. Sylwia Adamczak-Krysztofowicz, von der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań, das Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung/DaF/DaZ im Rahmen eines Erasmus-Dozentenaustauschs. Neben Kooperationsgesprächen mit Fachgebietsmitgliedern hielt Frau Adamczak am 11.07. den Workshop Grammatik in L2-Schreibberatungen.
Vortrag
Am 05.06.2012 fand der Gastvortrag von Frau Prof. Dr. Susanne Prediger,Mathematiklernen in der Zweitsprache. Vom komplexen Zusammenspiel sprachlicher und fachlicher Herausforderungen für Lernende mit nichtdeutscher Erstsprache. am Fachgebiet für Mehrsprachigkeitsforschung/DaF/DaZ statt.
Kooperationstreffen zur Zusammenarbeit in der Qualitätsentwicklung
Am 09.02.2012 fand am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung/DaF/DaZ ein Arbeitstreffen und Kooperationsgespräche mit Jessica Andrade vom Institut für Qualitätsentwicklung IQB (Berlin) statt.
Vortrag
Am 5. Dezember 2011 fand der Gastvortrag von Dr. Camilla Bardel und Dr. Christina Lindqvist, Learning French and Italian as third languages. Lexical aspects. am Fachgebiet für Mehrsprachigkeitsforschung/DaF/DaZ statt.
Weiterbildung Deutsch als Fremdsprache
Am 3./4.11.2011 fand am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung und DaF/DaZ das nächste Treffen der Arbeitsgruppe Fort- und Weiterbildung Deutsch als Fremdsprache statt.
EuroComGerm
Am 13./14.10.2011 fand am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung und DaF/DaZ das EuroComGerm-Treffen statt.
Kolloquium 2011
Das diesjährige DoktorandInnenkolloquium von Frau Prof. Dr. Hufeisen hat am 08. und 09. September stattgefunden.
Programm und Abstracts/Skizzen
Projektvorstellung
Adriell Nicholas: Code-switching in trilingualen Chats am 16.8.2011 um 09:30 im Raum S1|03 21.
Bericht
11.07.2011, 09.50-11.20, S1|03 21: Erfahrungen bei der Lehrwerkarbeit. Erfahrungsbericht von Lina Pilypaityte.
Vortrag
06.07.2011, 14.25-16.05, S1|03 21: Lesen lernen online. Gastvortrag von Prof. Dr. Chris Merkelbach, Universität Taiwan.
Vortrag
04.07.2011, 09.50-11.20, S1|03 21: Deutsch in Malaysia. Gastvortrag von Dr. Renate Kärchner-Ober, Senior Lecturer für Germanistik und Deutsch als Fremdsprache, Universiti Putri Malaysia, Kuala Lumpur. Vortragsfolien
Vortrag
27.6.2011, 9.50-11.20, S1|03 21: Deutsch in Taiwan. Gastvortrag von Prof. Dr. Chris Merkelbach, Universität Taiwan. Vortragsfolien
Kooperationsgespräche
27.6.2011: Kooperationsgespräche des Fachgebietes (Johanna Klippel und Britta Hufeisen) mit der Germanistik der Virginia Tech (Deborah Stoudt).
Lese-Schreib-Tag an der Melibokusschule in Alsbach
7.6.2011: Organisation und Durchführung des Lese-Schreib-Tages an der Melibokusschule in Alsbach durch die Teams der Schreibberatung, des Service Learning (Vorbereitung und Leitung: Mirjam Schäfer und Sven Schmidtsdorf) und der Seminare „Schreiben“ (Sandra Ballweg) und „Lesen“ (Britta Hufeisen).
Mehr InformationenLink zum Zeitungsbericht.
Vortrag
25.5.2011, 14.25-16.05, S1|03 21: Leseaufgaben. Gastvortrag von Anta Kursisa, M.A., Kassel. Vortragsfolien
Vortrag
16.5.2011: Deutsch in Litauen. Gastvortrag von Doz. Dr. Daiva Deltuviene, Universität Vilnius.
Arbeitstagung von EuroComGerm
Am 10. und 11. März 2011 fand am Fachgebiet Mehrsprachigkeitsforschung und DaF/DaZ eine Arbeitstagung der EuroComGerm-Gruppe statt.
Vortrag
Dr. Detlev Mares, Prof. Dr. Dieter Schott, Institut für Geschichtswissenschaft,
Mo., 29.11.2010, 9.50-11.20 Uhr, S1 | 03 21,
Eine Stadt lesen. Stadtgeschichte als interkulturelles Lernen“.
Kolloquium 2010
Das diesjährige DoktorandInnenkolloquium von Frau Prof. Dr. Hufeisen hat am 23. und 24. August stattgefunden.
Programm und Abstracts/Skizzen.
Vortrag
12.7.2010, 9.50-11.20 Uhr
Rainer E. Wicke, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen: „Lehren in ausländischen Zusammenhängen“. Weitere Informationen finden Sie hier. (Vortragsfolien)
Sprachenübergreifender Kurs
EuroComGerm – Niederländisch, Norwegisch, Dänisch und Schwedisch schnell lesen lernen: 19.06.2010, 9:00-16:00 Uhr (S 1/03 25) und 26.06.2010, 9:00-12:00 Uhr (S 1/03 20). Mehr Informationen finden Sie hier.
Vortrag
2.6.2010, 14.25-16.05 Uhr in S1|03 21.
Birgit Kraus, Bonn: „Studieren in ausländischen Zusammenhängen“. Weitere Infomationen finden Sie hier. (Vortragsfolien, Literaturverzeichnis)
Workshop für angehende Lehrerinnen: Medieneinsatz im Unterricht
Am 23./24. April findet für Lehramtsstudentinnen der Fächer Deutsch, Englisch sowie für DaF/DaZ-Studierende ein Workshop zum Medieneinsatz im Unterricht statt.
Weitere Informationen finden Sie hier.
DoktorandInnenkolloquium 2009
Kolloquium der externen und internen DoktorandInnen von Frau Prof. Dr. Hufeisen am 3. und 4. September (S103/20 und 21).
Programm und Abstracts
Vortrag
Montag, 13.07.09, 13:30 – 15:30h, S 103/100.
Prof. Dr. Wangmin, Universität Nanjing, VR China:
„Grundlage jeder Auseinandersetzung mit China – Sprache, Schrift und ein Stückchen Kultur“.
Fortbildung „Mehrsprachigkeit an die Schule“
7.2.2009, 10-16 Uhr, S1/03 21
Fortbildung ägyptischer LehrerInnen, die an PASCH-Schulen unterrichten.
Tutorenschulung
Haben Sie schon Erfahrungen mit dem Schreiben von Hausarbeiten gesammelt? Würden Sie Ihr Wissen gerne vertiefen und an andere Studierende weitergeben? Dann werden Sie doch Schreibtutor/in!
Vortrag
15.12.2008 14:30 Uhr S1 03/21
Prof. Dr. Eva Burwitz-Melzer, Universität Gießen
„LAPF“ – Zu den Erfahrungen mit dem Lehramtsportolio an der Universität Gießen
Vortrag
Besuch von VertreterInnen der Erziehungs- und Bildungsministerien des Nahen Ostens am 19. August 2008 im Rahmen der Partnerschulinitiative
Programm der Information Tour
TeilnehmerInnenliste der Partnerschulinitiative
DoktorandInnenkolloquium 2008
Kolloquium der externen und internen DoktorandInnen von Frau Prof. Dr. Hufeisen am 17. und 18. Juli 2008 (S103/20 und 21)
Programm und Abstracts
Vortrag
16.6.2008 11:20 Uhr S1 03/21
Prof. Dr. Annette Leßmöllmann, Wissenschaftsjournalistin bei Gehirn & Geist, Professorin für Wissenschaftsjournalistik an der Hochschule Darmstadt
„Erzähl die Geschichte!“ – Von der Schreiblust der Wissenschaftsjournalisten
Vortrag
Disputation Renate Kärchner-Ober
9.5.2008 9:00 Uhr S3 13/63
Renate Kärchner-Ober, Universiti Putri Malaysia
Vortrag
8.1.2008 18:00 Uhr S1/03 20
Dr. Christine Kallenbach (Cornelsen Verlag, Berlin)
Schule von der anderen Seite – Arbeit in einem Schulbuchverlag
Vortrag
19.12.2007 14:25 Uhr S1/03 21
Kathrin Boenigk und Kay Martiny (TU Darmstadt)
Das POLA und andere Portfolios
Kolloquium der externen und internen DoktorandInnen von Frau Prof. Dr. Hufeisen
am 23. und 24. August 2007
S103/20
ProgrammAbstracts
Vortrag
28.06.2007 11:45 Uhr S1/03 21
Dr. Christine Fredriksson
(Universitäten Uppsala und Göteborg)
„ich kan – ich könne – ich kann“
Die Reise schwedischer Schüler durch die Welt der deutschen Verben
VortragFolien
Vortrag
20.06.2007 16:30 Uhr S1/03 313
Prof. Dr. Gerhard Neuner (Universität Kassel)
Arbeitsschritte zur Curriculumentwicklung für die Fremdsprachenlehrerausbildung –
Beispiel: Masterstudiengang in Deutsch als Fremdsprache