Besuch von der König-Heinrich-Schule

Direkt zum Inhalt Anmelden | English | Français

Besuch von der König-Heinrich-Schule

Am 15.06.2012 besuchten Schülerinnen und Schüler des Vor-Leistungskurses Deutsch die TU Darmstadt. Neben individueller Schreibberatung hatten sie die Gelegenheit, ein Wiki zu gestalten, welches sie durch ihr Abitur begleiten soll, und die Universität bei einer Schreibrallye zu erkunden. Eindrücke von dem Tag finden Sie unter „Schüler besuchen die Uni“.

Ihre Eindrücke beschreiben sie hier:

 

"Heute haben wir, die Schüler/innen der KHS Fritzlar, die TU Darmstadt besucht. Wir wurden von Studierenden freundlich in Empfang genommen und durch die Universität geführt. Essen und Trinken wurde für uns bereitgestellt und wir wurden über den Tagesablauf informiert.

Nach der kurzen Führung durch die Universität machten wir eine Schreib-Rallye, bei der wir einen mysteriösen Mordfall lösen mussten. Um diese Aufgabe zu meistern, sollten wir in kleinen Gruppen kreative Schreibaufgaben erledigen und diese schließlich zu einer Kurzgeschichte zusammenfassen. Dazu standen uns verschiedene Stationen, an denen mehrere Hinweise lagen, als Hilfsmittel zur Verfügung. Dadurch sollte es uns ermöglicht werden, ein Grundgerüst für unsere Geschichten entwickeln zu können. Anschließend wurden die Geschichten im Plenum vorgetragen und die beste Geschichte wurde durch eine Abstimmung gewählt. Die Autor/innen bekamen dann als Anerkennung und Belohnung für ihre Geschichte einen kleinen Preis überreicht.

Besprechung der Texte mit Studierenden:

Anschließend hatten wir in einer Pause Zeit, um in der Mensa zu essen. Es gab zahlreiche verschiedene Menüs in vier verschiedenen Bereichen zur Auswahl. Nach einer Stunde fanden wir uns wieder im Plenum zusammen und wurden in zwei Gruppen unterteilt. Eine Gruppe befasste sich zunächst mit dem Erstellen eines Wikis, d.h. einer Internetseite, die wir bis zum Abitur nutzen können und auf die wir diverse Dokumente hochladen können.

Die andere Gruppe befasste sich zur gleichen Zeit in der Schreibwerkstatt mit zuvor als Hausaufgabe selbst verfassten Texten. Gemeinsam mit Germanistikstudent/innen betrachteten wir den Aufbau von Texten und wie man nachvollziehbare Hausarbeiten verfasst. Zu unseren eigenen Texten erhielten wir fundierte Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge. Außerdem wurden Fragen nachvollziehbar beantwortet. Im Anschluss tauschten die beiden Gruppen und die jeweils anderen Schüler/innen erhielten die Gelegenheit, am Wiki bzw. mit den Student/innen in der Schreibwerkstatt zu arbeiten.

Einige von uns haben sich bereit erklärt, ihre Texte, die während der Schreib-Rallye entstanden sind, zu veröffentlichen:

Die Rache des Liebenden

Überraschende Wendung

Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen!"