Inhalt mit Marginalienspalte

Direkt zum Inhalt Anmelden | English | Français

Weiterbildung in Sprachenerwerb und Interkulturalität für ehrenamtliche Deutschlehrende

Das Sprachenzentrum und das Fachgebiet Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit der TU Darmstadt bilden in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Darmstadt und dem Sozialkritischen Arbeitskreis Darmstadt e.V. ehrenamtlich tätige Deutschlehrende in der Vermittlung der Fremdsprache Deutsch weiter. In dreistündigen Kurzworkshops können die Lehrenden ihr Wissen über Alphabetisierung, Mehrsprachenerwerb, Lehrwerke, Landeskunde und Interkulturelle Kompetenzen erweitern und vertiefen.

Sprachförderung ist ein wichtiger Bestandteil der Integration von Flüchtlingen und Migrantinnen. Oft mangelt es jedoch an Lehrerinnen und Lehrern, an Geldern und an Zeit, um die Neuankömmlinge hinreichend fortzubilden. Dabei wollen Flüchtlinge so schnell wie möglich am Leben im neuen Land teilnehmen und die Landessprache erlernen. Viele Darmstädterinnen und Darmstädter engagieren sich deshalb und unterrichten Deutsch. Um die freiwilligen Lehrenden dabei so gut wie möglich zu unterstützen und ihnen eine Fort- und Weiterbildung zu ermöglichen, wurde dieses Projekt gegründet.

Weitere Informationen zu den Inhalten und Terminen der Weiterbildung erhalten Sie hier. Um formlose Anmeldung bei wird gebeten.

Kontakt:

oder

(Dr. Chris Merkelbach)

ACHTUNG RAUMÄNDERUNG: Die Veranstaltungen am

02.09.2015, 18 Uhr

09.09.2015, 18 Uhr

05.10.2015, 18 Uhr

10.11.2015, 18 Uhr

03.12.2015, 18 Uhr

finden jeweils im Gebäude S1|01, Raum A2 statt (Karolinenplatz, s. Lageplan).