Mehrsprachigkeitsdidaktik

Direkt zum Inhalt Anmelden | English | Français

Mehrsprachigkeitsdidaktik

DozentIn: Seifert Typ: HS
Zeit: Fr. 09:50-11:30 Raum: S103/25
Anrechenbar für:

Das Erlernen von Fremdsprachen nimmt im Zuge der verstärkten Migrationsbewegungen und Globalisierung eine Schlüsselfunktion für das gegenseitige Verstehen und das friedvolle Miteinander ein.

Das von der Europäischen Union formulierte Ziel „Muttersprache plus zwei“ für jeden EU-Bürger beruht dabei jedoch nicht auf einem additiven Verständnis von Mehrsprachigkeit, sondern betont die Kompetenz, die eigenen Sprach(lern)erfahrungen aktiv zu nutzen und auf das Lernen weiterer Fremdsprachen zu übertragen.

Das Seminar beschäftigt sich mit den Zielen und Prinzipien sowie den Rahmenbedingungen einer auf Mehrsprachigkeit zielenden Fremdsprachendidaktik. Themen werden dabei u.a. sein:
- europäische Sprachenpolitik, Mehrsprachigkeit und GER
- lerntheoretische Grundlagen
- Erkenntnisse aus den Spracherwerbstheorien/ aus der Mehrsprachigkeitsforschung
- linguistische Hintergründe (Sprachverwandtschaft, Kontrastivität etc.)
- curriculare Folgerungen (u.a. Gesamtsprachencurriculum, integrierte Sprachendidaktik)
- didaktische Folgerungen (Grundzüge der Mehrsprachigkeitsdidaktik, Prinzipien der Tertiärsprachendidaktik, Umsetzung in Lehrmaterialien, Entwicklung eigener Übungssequenzen)