Schreibforschung

Schreibforschung und Schreibdidaktik

DozentIn: Ballweg Typ: HS/Projekt
Zeit: Do. 15:20 – 16:50 Raum: S103/21
Anrechenbar für: LaG D 1.3, D 1.4; MAG IV B 4, M.Ed.(D) 4.2

Was ist eigentlich Schreiben? Wie kann man den Schreibprozess erklären und beschreiben? Was heißt Schreibkompetenz? Wie kann man die Fertigkeit Schreiben im muttersprachlichen Unterricht und im DaF-/DaZ-Unterricht vermitteln?

Diesen Fragen werden wir in dieser Veranstaltung nachgehen. Nach der Erarbeitung der theoretischen Grundlagen werden wir uns vor allem mit schreibdidaktischen Fragen für den schulischen und außerschulischen Unterricht beschäftigen.

Ziele der Lehrveranstaltung:
• den Schreibprozess beschreiben können
• verschiedene Schreibtypen und Schreibstrategien kennen lernen
• kulturelle Besonderheiten der Textproduktion und des Schreibunterrichts verstehen lernen
• Schreibprozesse begleiten lernen
• Schreibunterricht für die Schule und den außerschulischen Bereich gestalten lernen

In Verbindung mit dem Seminar besteht die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Schreibberater/zur Schreibberaterin zu machen.

Die Veranstaltung ist teilnehmerbeschränkt. Vorrang haben Studierende in höheren Semestern.

Formale Anforderungen: Aktive Mitarbeit, Erfüllung der Studienleistung bzw. Prüfungsleistung

Prüfungsmodalitäten: Seminarportfolio