Schreibdidaktik

Direkt zum Inhalt Anmelden | English | Français

Schreibforschung und Schreibdidaktik

DozentIn: Ballweg Typ: BV/Projekt
Zeit: Do 15:20-16:50 Uhr Raum: S1|03/21
Anrechenbar für: MA GIV B 4.1 , LaG D 1.3, LaG D 1.4., M.Ed 4.2, LaB D Did.

Was ist eigentlich Schreiben? Wie kann man den Schreibprozess erklären und beschreiben? Was heißt Schreibkompetenz? Wie kann man die Fertigkeit Schreiben im muttersprachlichen Unterricht und im DaF-/DaZ-Unterricht vermitteln?

Diesen Fragen werden wir in dieser Veranstaltung nachgehen. Nach der Erarbeitung der theoretischen Grundlagen werden wir uns vor allem mit schreibdidaktischen Fragen für den schulischen und außerschulischen Unterricht beschäftigen und einen Exkurs zur Vermittlung des wissenschaftlichen Schreibens machen.

Am Ende der Veranstaltung werden wir im Rahmen eines Projekttags mit Schülerinnen und Schülern der Melibokusschule Alsbach-Hähnlein arbeiten, um die theoretisch erarbeiteten Erkenntnisse in der Praxis anzuwenden.

Ziele der Lehrveranstaltung:

  • den Schreibprozess beschreiben können
  • verschiedene Schreibtypen und Schreibstrategien kennen lernen
  • kulturelle Besonderheiten der Textproduktion und des Schreibunterrichts verstehen lernen
  • Schreibprozesse begleiten lernen
  • Schreibunterricht für die Schule und den außerschulischen Bereich gestalten lernen
  • erste Praxiserfahrungen in der Schreibdidaktik sammeln

Leistungsanforderungen: Regelmäßige und aktive Mitarbeit, Erstellen eines Seminarportfolios mit verschiedenen Teilaufgaben. Teilnahme am Projekttag an der Melibokusschule Alsbach-Hähnlein.

Die Seminarliteratur finden Sie auf der Lernplattform moodle. Eine ausführliche Literaturliste erhalten Sie zu Seminarbeginn.

Voraussetzungen: gute linguistische Grundkenntnisse, mindestens 5 Fachsemester.