Lisa Hertweck M.A.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Schreibdidaktik
  • Schreibforschung
  • Ergonomie und Schreiben

- In Elternzeit –

Anfragen bezüglich der Schreibberatung bitte an das SchreibCenter der TU Darmstadt:

Persönliche Anfragen bitte an

Promotionsvorhaben

Einflüsse der Arbeitsplatzergonomie auf das akademische und wissenschaftliche Schreiben

Die geplante Dissertationsstudie fokussiert fachspezifische Schreibkompetenzen von Studierenden in der Studieneingangsphase. Auf Grund der langjährigen Erfahrungen der US-amerikanischen Universitäten mit Eingangsphasen und -kursen, WAC- und WID-Programmen stellt sich die Frage, (1) wann Studierende der MINT-Fächer welche Kriterien des akademischen Schreibens erwerben/erlernen müssen um ihr Studium erfolgreich absolvieren zu können. (2) Ob es Gemeinsamkeiten/ Überschneidungen bei den einzelnen Kriterien des akademischen Schreibens der MINT-Fächern gibt und daraus resultierend (3) ob bestimmte Kriterien übercurricular, dem WAC-Ansatz folgend, gelehrt werden können. Was zur abschließenden Frage (4) führt, ob diese übercurricularen Schreibkurse eher in der Studieneingangsphase, oder zu einem anderen Zeitpunkt des Studiums von Seiten der Lehrenden/ bzw. durch Studienanforderungen gefragt sind. Ziel ist es, zu klären, ob es Gemeinsamkeiten zwischen den Fächern gibt, um mit diesem Wissen einen Ausgangspunkt für übercurriculare Schreibangebote zu haben.

Aufsätze
  • 2016
    mit Ballweg, Sandra; Kuhn, Carmen: Schreiberfahrung von Studierenden aus verschiedenen Fächergruppen und deren wahrgenommener Unterstützungsbedarf beim akademischen Schreiben: Ergebnisse einer Querschnittsstudie, in: Ballweg, Sandra (Hrsg.): Schreibberatung und Schreibförderung: Impulse aus Theorie, Empirie und Praxis. Frankfurt am Main, Peter Lang: S. 137–172.
  • 2016
    mit Drumm, Sandra; Kimmerle, Lea Luise; Kuhn, Carmen: Writing Fellows: Theorie und Praxis bestehender Programme und deren Umsetzung an der TU Darmstadt, in: Ballweg, Sandra (Hrsg.): Schreibberatung und Schreibförderung: Impulse aus Theorie, Empirie und Praxis. Frankfurt am Main, Peter Lang: S. 297–314.
  • 2016
    mit Kuhn, Carmen; Kühl, Frank; Kimmerle, Lea; Drumm, Sandra; Hampe, Manfred; Schabel, Samuel: Wie können Studierende an die universitäre Textproduktion im Bachelorstudium Maschinenbau herangeführt werden?. In: Graßmann, Regina; Lichtlein, Michael (Hrsg.), Intredisziplinäre Konzepte: Akademisches Schreiben in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Coburg, Edition Aumann, S. 54–71.
November 2016
Bildungsmanagement und Schreibzentrumsförderung. Der Aufbau eines Schreibzentrums. Konzipieren, Organisieren, Leiten.
Oktober 2016
Gutachten in den Geowissenschaften. Studierende fachspezifisch in ihrem Schreibprozessen fördern.
Oktober 2016
Lernstrategien und Mehrsprachigkeitsforschung. Workshop für LeherInnen und ehrenamtliche LernhelferInnen.
Dezember 2015
Überarbeiten und Publizieren für DoktorandInnen (Ingenium TU Darmstadt)
November 2015
Ins Schreiben kommen – ein Kurs für DoktorandInnen (Ingenium TU Darmstadt)
September 2015
Schreibberaterausbildung Modul C – Schreibberatungspraxis
September 2015
Lernstrategien in der Flüchtlingshilfe für ehrenamtliche Deutschlehrende (Bürgerstiftung Darmstadt)
September 2015
Einschätzungen über den zeitgerechten Einsatz fachspezifischer Schreibkompetenzen, Lernstrategien und Lesestrategien Studierender von MINT- Studiengängen an der TU Darmstadt. Vortrag beim Kolloquium des Fachgebiets Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit an der TU Darmstadt.
Juni 2015
Wissenschaftliches Schreiben für DoktorandInnen (Ingenium TU Darmstadt)
seit 2011
Vorträge und Workshops auf den jährlichen Peer-Tutoren-Tagungen der deutschen Schreibzentren.
Mai 2010
Evaluating students‘ needs and expectations. Vortrag auf der Tagung der European Writing Centers Association (EWCA) in Paris (Frankreich).
seit 2009
Vorträge und Workshops im Rahmen der Tätigkeit als Schreibberaterin. Schwerpunkt: Wissenschaftliches Schreiben.
Eine vollständige Publikationsliste finden Sie hier.

beruflicher Werdegang
seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft an der TU Darmstadt
seit 05/2013 Koordination des SchreibCenters der TU Darmstadt
2009 bis 2014 Studentische Schreibberaterin am SchreibCenter der TU Darmstadt
01/2008 bis 08/2010 Lehrkraft für die Fächer Deutsch und Geschichte an der Privaten Tagesheim- und Internatsschule (PTI) Dieburg

Studium
seit 2014 Promotionsstudium an der TU Darmstadt, Fachgebiet Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit
2005 bis 2013
Studium Lehramt an Gymnasien und Master DaF/DaZ an der TU Darmstadt

Preise und Auszeichnungen
2010 Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre Kategorie studentische Tutorin.
2016 Athene-Preis für Gute Lehre, Sonderpreis Lehramt MINT, Projekt AllFaSprInt (Alle Fächer Sprache Interkulturalität).
Mitgliedschaften
Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V.
European Writing Centers Association