Themenvorschläge für Staatsexamens- und Masterarbeiten, Dissertationen und Habilitationen

EuroComGerm aus der Perspektive Französisch L1 und Englisch L1

Wir suchen Mitarbeit bei der Übertragung der EuroComGerm-Konzepts auf die Perspektive Französisch oder Englisch als L1 (vgl. Hufeisen/Marx 2014). Theoretische Grundlagen sind die Überlegungen Birgit Kordts zu Affordanzen und Britta Hufeisens Faktorenmodell. Voraussetzungen sind jeweils hohe Sprachhandlungskompetenzen in Französisch oder Englisch (wenigstens C1).

Erste Literaturhinweise:

  • Hufeisen, Britta (2018), Models of multilingual competence. In: Siemund, Peter/Bonnet, Andreas (eds.) (2018), Foreign Language Education in Multilingual Classrooms. Amsterdam, John Benjamins, 173-189.
  • Hufeisen, Britta/Jessner, Ulrike (2009), Learning and teaching multiple languages. In: Knapp, Karlfried/Seidlhofer, Barbara (eds.) (2009), Handbook of Foreign Language Communication and Learning (Handbooks of Applied Linguistics vol. 6). Berlin, Mouton de Gruyter, 109-137.
  • Hufeisen, Britta/Jessner, Ulrike (2019), The psycholinguistics of multilingualism. In: Singleton, David/Aronin, Larissa (eds.) (2019), Twelve Lectures on Multilingualism. Bristol, Multilingual Matters, 65-100.
  • Hufeisen, Britta/Marx, Nicole (Hg.) (2014), EuroComGerm – Die Sieben Siebe. Germanische Sprachen lesen lernen. Aachen, Shaker. 2. Vollständig überarbeitete Aufl.
  • Kordt, Birgit (2015a), Die Affordanzwahrnehmung von SchülerInnen bei der schulischen Umsetzung des EuroComGerm-Konzepts – Einblicke in explorativ-interpretative Studie. In: Allgäuer-Hackl, Elisabeth/Brogan, Kristin/Henning, Ute/Hufeisen, Britta/Schlabach, Joachim (Hg.) (2015), MehrSprachen? – PlurCur! Berichte aus Forschung und Praxis zu Gesamtsprachencurricula. Baltmannsweiler, Schneider Hohengehren, 85-106.
  • Kordt, Birgit (2015b), Sprachdetektivische Textarbeit. Praxis Fremdsprachenunterricht 4, 4–9.
  • Kordt, Birgit (2018a), Affordance theory and multiple language learning and teaching, International Journal of Multilingualism, 15:2, 135-148, DOI:10.1080/14790718.2016.1223081.
  • Kordt, Birgit (2018b), Herausforderungen und Chancen eines affordanztheoretischen Ansatzes in der Fremdsprachenforschung mit Beispielen au seiner Studie zur Umsetzung von EuroComGerm in der Schule. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 29:2, 147-168.

Ansprechpartnerin:

Evaluierung der studienvorbereitenden Kurse für geflüchtete Studierwillige an der TU-Darmstadt

An der TU Darmstadt finden derzeit DaZ-Kurse für geflüchtete Akademiker/innen statt, die Geflüchtete mit Hochschulzugangsberechtigung auf die Aufnahme eines Studiums in Deutschland vorbereiten bzw. geflüchteten Akademiker/innen ohne ausreichende Deutschkenntnisse den Weg in das Berufsleben in Deutschland ermöglichen sollen. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes können BA- oder MA-Arbeitsthemen vergeben werden, die sich mit der Evaluation des bisherigen Projektverlaufs befassen. Hierdurch können Sie sich im Rahmen Ihres Studiums mit Theorie und Praxis eines Themas von höchster wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz auseinandersetzen und an der Weiterentwicklung des Konzeptes teilhaben (Ansprechpartner: ).

Online-Wörterbuch

Für die Begleitung der Erstellung eines mehrsprachigen Online-Wörterbuches suchen wir die Bearbeitung des Wortschatzes aus lexikalischer Sicht (Ansprechpartnerin: ).

Schreiben

In Zusammenarbeit mit dem SchreibCenter der TU Darmstadt sind Themen im Bereich der Vermittlung von Textkompetenz und Schreibfertigkeit sowie des computergestützten Sprachenlernens zu vergeben. Mögliche Themenbereiche sind:

  • kulturspezifische Merkmale von Textsorten
  • Entwicklung von didaktischen Konzepten zur Vermittlung von Schreibkompetenz (Detusch als Fremd- oder Muttersprache) im universitären Kontext
  • Beratungs- und Unterstützungsbedarf beim wissenschaftlichen Schreiben im universitären Kontext
  • Beratungskonzepte in der universitären Schreibberatung
  • Konzeption eines Blended-Learning-Angebots zur Verbesserung der fremd- oder muttersprachlichen Schreibkompetenz im Online Writing Lab
  • Förderung von Schreibkompetenz in Integrationskursen

Vergleich und Evaluation elektronischer Einstufungstests

(Ansprechpartner: )

Evaluation des germanistischen Wikis

(Ansprechpartnerin: )

Anwendung von Ting-Hör-Stiften im Sprachunterricht für geflüchtete Kinder

(Ansprechpartner: )

„Learning environments where foreign languages flourish“

Das Projekt des Europäischen Fremdsprachenzentrums in Graz soll wissenschaftlich begleitet werden.

(Ansprechpartnerin: )