Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Jugendliche mit Deutsch als Zweitsprache in der Sek I
  • Textkompetenz DaZ in der Sek I
  • Übergänge nach der Intensivklasse in der Sek I

Lehre

  • Lehrerin für Deutsch, Deutsch als Zweitsprache und Englisch in der Sekundarstufe I im hessischen Schuldienst
  • Schulleiterin einer Kooperativen Gesamtschule
  • Coach für schulische Führungskräfte
  • Schulinterne Konzeptentwicklung und Einrichtung von DaZ-Intensivklassen
Aufsätze
  • 2018
    Wer oder was steuert wen oder was im Zweitspracherwerb von jugendlichen Seiteneinsteigern? In: Merkelbach, Chris/Sablotny, Manfred (Hrsg.): Darmstädter Vielfalt in der Linguistik. Baltmannsweiler, Schneider, S.37-57.
  • 2017
    Bildungssprache im Zweitspracherwerb. In: Fremdsprache Deutsch 58, S.7-9.
Rezensionen
Juni 2018
„DaZ für eine Schulrektorin?“ im Rahmen des Projektseminars Tätigkeitsfelder DaF/DaZ – Mehr als unterrichten.

Studium

1970-1975: Deutsch und Englisch für das Lehramt an Haupt- und Realschulen. Erstes und Zweites Staatsexamen.
2007-2011: Germanistik- Deutsch als Zweitsprache: Master of Arts.

Beruflicher Werdegang

1974-2013 Im hessischen Schuldienst: Lehrerin, Stellvertretende Schulleiterin, Schulleiterin.
Schwerpunkte:
  • Qualifizierung zur Psychoanalytischen Pädagogin (FAPP)
  • Mitarbeit im Amt für Lehrerfortbildung, Führungskräfteentwicklung: Konzeptentwicklung für die Fortbildung von schulischen Führungskräften
  • Qualifizierung zum Coach für Führungskräfte

Derzeitiges Forschungsprojekt:

Wie erleben und bewältigen Jugendliche den Spracherwerb von Deutsch als Zweitsprache? Eine Langzeitstudie.