Joachim Schlabach FL (lic. phil.), Dipl.-Päd.

Kontakt

work +49 6151 16-21131

Work S1|03 309

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Mehrsprachigkeit: Plurilinguale Kompetenz, plurilinguale Kurse, Gesamtsprachencurriculum
  • Sprachenbedarfsanalysen
  • Geschäftskommunikation

Promotionsvorhaben

„Mehrsprachige Kompetenzen als integrierte Bestandteile eines Gesamtsprachencurriculums“ (Arbeitstitel)

Loading...
Lade Daten von TUbiblio…

Fehler beim Laden der Daten

Beim Laden der Publikationsdaten von TUbiblio ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

  • {{ year }}

    • ({{ publication.date.toString().substring(0,4) }}):
      {{ publication.title }}. ({{ labels[publication.doc_status] }})
      In: {{ publication.series }}, {{ publication.volume }}, In: {{ publication.book_title }}, In: {{ publication.publication }}, {{ publication.journal_volume}} ({{ publication.number }}), SS. {{ publication.pagerange }}, {{ publication.place_of_pub }}, {{ publication.publisher }}, {{ publication.institution }}, {{ publication.event_location }}, {{ publication.event_dates }}, ISSN {{ publication.issn }}, e-ISSN {{ publication.eissn }}, ISBN {{ publication.isbn }}, [{{ labels[publication.type]?labels[publication.type]:publication.type }}]
    • […]

Anzahl der Einträge in dieser Liste: {{ publicationsList.length }}
Es werden nur die {{publicationsList.length}} neuesten Publikationen ausgegeben.

Vollständige Liste bei TUbiblio ansehen Diese Liste bei TUbiblio ansehen

2019
  • August: Fortbildungszeit formatio Privatschule, Triesen (Liechtenstein)
  • Mai: Internationales Forschungsseminar Mehrsprachigkeit – Transkulturalität – Identitäten an der Universität Tampere (Finnland), „Herausforderungen in mehrsprachigen Situationen“

• Schriftleitung: Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht (zusammen mit Barbara Stolarczyk)

• Sektionsleitung: Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V.: Sektion Mehrsprachigkeit (zusammen mit Britta Hufeisen)

• XVII. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT) Wien 2022 – Leitung Sektion A.8 Plurilinguales und translinguales Handeln

Berufliche Tätigkeiten
seit 9/2019


wissenschaftlicher Mitarbeiter am FG Sprachwissenschaft – Mehrsprachigkeit im Projekt formatio · plurilingual · digital
seit 1999 Lektor für deutsche Sprache und Geschäftskommunikation an Turku School of Economics, heute Universität Turku (Finnland), Zentrum für Sprachen- und Kommunikationsstudien KieVi
davor u.a.: Pädagogische Hochschule, Freiburg Brsg., Hanken Svenska handelshögskolan, Helsingfors (Finnland), Østfold distriktshøgskole, Halden (Norwegen)
Studium
u.a. Erwachsenenbildung, Deutsch als Fremdsprache, Germanische Philologie in: Freiburg, Oslo, Tampere
Mitgliedschaften

GAL – Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V.,
IAM – International Association of Multilingualism,
DGFF – Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung,
GfDS – Gesellschaft für deutsche Sprache,
Finnischer Deutschlehrerverband / Sukol